lesen sie mehr …..

 

„Wir freuen uns sehr über diese Förderung. Sie zeigt, dass unser Engagement die wertvollen Kellergassen im Weinviertel durch künstlerische Aktivitäten zu pflegen, auf positive Resonanz gestoßen ist. Diese finanzielle und in den Medien zitierte verbale Anerkennung durch Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner sehen wir als Bestätigung für unsere Bemühungen, das Kellergassentheater als Gesamtkunstwerk nachhaltig zu etablieren.
Wir danken all den vielen Mitstreitern, die uns bei dieser Aufbauarbeit unterstützt haben, allen voran Präs. Mag. Alfred Riedl, in dessen Gemeinde Grafenwörth wir schon zweimal gastieren durften. Mit Hilfe dieses Budgets haben wir nun stärkere Planungssicherheit und können daher auch bereits angedachte zukünftige Projekte umsetzen. Zurzeit führen wir Gespräche mit den Gemeinden Königsbrunn und Absdorf, die über bemerkenswerte Kellergassen verfügen und daher auch als Spielstätten in Frage kommen.“
Luzia Nistler, Vereinsobfrau und künstlerische Leiterin.