„Fausts Mantel“

von Adolf Bäuerle,

neu bearbeitet von der Komödien-Spezialistin Susanne Felicitas Wolf.

Der arme Poet Heinrich Winter will mittels Kartenspiel zu Geld kommen, um seine geliebte Emilie heiraten zu können – vergebens. Er verliert alles und wird von Emilies Ziehvater, der ganz andere Heiratspläne mit seinem Kind hat, im Hemd auf die Straße gejagt. In seiner Not findet Winter einen Freund, den ebenfalls mittellosen Schustergesellen Fledermaus. Dieser bietet dem verarmten Dichter einen alten Mantel als Notbekleidung an. Wie sich herausstellt, ist das gute Stück der Zaubermantel des Doktor Faust.
Winter und Fledermaus, der Faust’s Zauberkapperl besitzt, erlangen dank ihrer magischen Kleidungsstücke blitzartig Reichtum. Selig feiern sie Verlobung mit ihren Liebsten. Doch die Rachsucht und Eigenwilligkeit ihrer Umwelt in Gestalt abgewiesener Amanten, verbohrter Väter, eines geheimnisvollen Spielers, einer verführerischen Dame und eines gutmütigen Hilfsteufels stiften allerlei Turbulenzen. Und auch der Teufel, rechtmäßiger Besitzer des Zaubermantels, ist den beiden Männern auf den Fersen und verlangt sein Recht …
Freuen Sie sich auf Verwicklungen, Poesie, Magie und jede Menge Komödiantik.

 

mehr….

Spieltermine: 28. Juli bis 14. August 2017.

Es werden 9 Freiluft-Aufführungen in der Kellergasse „WORA“ in der Marktgemeinde Grafenwörth gespielt.

(Bei Schlechtwetter findet die Vorstellung im „Haus der Musik“ in Grafenwörth statt)

 

Die Personen

 

Heinrich Winter, Poet  |  Besetzung: Philipp Dornauer
Wilhelm Haller, ein Baumeister, sein Onkel  |  Besetzung: Richard Maynau
Emilie, seine angenommene Tochter  |  Besetzung: Edith Schachinger
Treuhold Fledermaus, Schustergesell  |  Besetzung: Kurt Hexmann
Rosel Knopferl, Schustermeisterswitwe, Fledermaus’ Angebetete  |  Besetzung: Leila Müller
Konrad Karpfen, Inhaber des Etablissements Zum Silbernen Knödel  |  Besetzung: Peter Josch
Viktoria, genannt Viktorl, seine Tochter  |  Besetzung: Sonja Zobel
Zachariesel, Hilfsteufel  |  Besetzung: Florian Feik
Oberstadtamtsdirektor Karli Wangenmeier  |  Besetzung: Peter Sommersgutter
Joseph, sein Sohn  |  Besetzung: Felix Krasser
Sophie, eine höllische Schönheit und Erster Spieler  |  Besetzung: Danijela Freitag