Die Kellergassen

Kellergassen sind ein einmaliges Kulturgut, das früher mit arbeitsreichem Leben erfüllt war. Heute eine beschauliche Besonderheit, die sich in der Landschaft des Weinviertels finden lässt. Die „Dörfer ohne Rauchfang“ scheinen wie Relikte längst vergangener Zeit. Diese in Europa einzigartige Besonderheit der Kellergassen ruft nach Belebung und Befruchtung.

Seit 2012 spielt die „Kellergassen Compagnie“ unter der künstlerischen Leitung von Luzia Nistler qualitätsvolle Komödien. Dabei sind die Kellergassen am Wagram Kulisse und inhaltlicher Mittelpunkt für unterhaltsame Theaterproduktionen.

 

 

Das Projekt

Die Idee Luzia Nistlers für das Kellergassentheater wurde 2011 von der NÖ Dorf-, und Stadterneuerung prämiert. Mit weitsichtigem Blick auf die Entwicklung der Region Wagram wurde der Verein „Kellergassen Compagnie“ gegründet. Das langfristige Ziel: die malerischen, teilweise renovierten Kellergassen durch hochwertige kulturelle Unterhaltung zu beleben und damit indirekt für ihre Instandhaltung zu sorgen. Wo gespielt wird, bringt man die Fassaden der Presshäuser auf Hochglanz, wird die Kellergasse herausgeputzt. Die Kellergasse selbst ist für jedes Stück die Kulisse, man braucht kein Bühnenbild. Gespielt wird auf einfachen Bühnenbrettern, mitten in der Natur. Das macht das Theater so identisch. Das lieben die Gäste. Die ortsansässige Gastronomie, Winzer, Beherbergungsbetriebe, Chöre und Künstler sind mit eingebunden. Drei Stunden vor den Vorstellungen kann das Publikum Weine kosten und regionale Schmankerl genießen.

 

Der Verein „Kellergassen Compagnie“, hat sich zum Ziel gesetzt, in den kommenden Jahren die Kellergassen der Region Wagram mit interessanten Theateraufführungen zu beleben. 

 

Unser Team besteht aus Profis, deren Namen für ihre Aufgaben stehen:  Luzia Nistler für die Qualität der Stücke und ihre Umsetzung, Angelika Starkl für alle Texte auf unserer Homepage und Stephan Nistler für die Organisation der Veranstaltungen und die Finanzen.

Abgesehen davon, sind wir heimatverbundene Menschen, die sich für Kultur und Theater begeistern, die Freude daran finden, in Gemeinschaft mit anderen zu lachen, zu spielen. Die Geselligkeit, guten Wein und  Gespräche  lieben –  echte Weinviertler halt. Die Region, in der wir leben mit ihren sanften Hügeln und malerischen Dörfern, Schlössern und Kulturdenkmälern, dem Löss und der fruchtbaren Erde der Felder spürte einst die harte Handschrift europäischer Geschichte. Diese Erde hat gelitten und erduldet, aber seine Menschen können lächeln und nehmen sich Zeit. Hier ist viel Natur, viel Landschaft und wenig spektakuläre Kulisse. Aber dennoch liegt eine große Bühne vor uns – man braucht nicht den Kopf in den Nacken zu werfen, um den Himmel zu sehen. Das Land schmiegt sich mit sanften Hügeln in den Blick, liegt weit und offen da, bereit für Jedermann. Diese Botschaft wollen wir im Spiel und mit Worten weit hinaustragen, um die Menschen zu uns hereinzuholen.  Menschen, die den Wert von Bodenständigkeit, Kreativität und Fantasie schätzen. Dazu spielen wir Theater.